#OE2iceland

Nun möchte Orange ’Ear auf Reisen gehen: Mit ein paar Kameras, einem Tonmischpult, etwas Filmlicht, einer guten Campingausrüstung und ein paar Orangen im Gepäck, möchte Orange ’Ear im Mai 2015 Musik auf Island aufnehmen. Auf der einmonatigen Orange ’Ear-Tour fahren wir von Ort zu Ort. In kleinen Ansiedlungen abseits der Ringstraße oder in der Metropole Reykjavík bitten wir die ortsansässigen Musiker für Orange ’Ear zu spielen. Dabei spüren wir bestimmt punkrockende Schüler, einen immigrierten ungarischen Tenor, oder Gärtnerinnen, die virtuos die singende Säge spielen, auf.